Transport
//
25.10.2021

Auszeichnung für Kundenportal myGW

Transport

Gebrüder Weiss gewinnt den HERMES.Verkehrs.Logistik.Preis in der Kategorie „Supply Chain“.

Bei der feierlichen Preisverleihung in der Wiener Hofburg (v. l.): Laudator Wilfried Sihn, Geschäftsführer Fraunhofer Austria, Wolfgang Brunner, Head of Project & Portal Management Gebrüder Weiss, Wolfram Senger-Weiss, Vorsitzender der Geschäftsleitung Gebrüder Weiss (Quelle: feelimage)

Der internationale Transport- und Logistikdienstleister Gebrüder Weiss hat am 21. Oktober in Wien den diesjährigen HERMES.Verkehrs.Logistik.Preis der Wirtschaftskammer Österreich (WKO) entgegengenommen. Mit der Auszeichnung in der Kategorie „Supply Chain“ würdigt die WKO das Kundenportal myGW. Der Award wird jährlich von der Bundessparte Transport und Verkehr für besondere Leistungen und Innovationen an Verkehrs- und Logistikunternehmen in Österreich verliehen.

Über die webbasierte Plattform myGW können die Kunden von Gebrüder Weiss jederzeit auf alle Daten ihrer Transport- und Logistikaufträge zugreifen und sich über den aktuellen Stand bei der Abwicklung ihres Auftrags informieren. Ein elektronisches Buchungssystem, die Verwaltung digitalisierter Dokumente und die Möglichkeit, über myGW zu kommunizieren, machen die Plattform zu einer zentralen Anlaufstelle für Versender und deren Kunden.

„Der Hermes-Award ist eine Anerkennung dafür, wie intensiv wir in den vergangenen Jahren unsere digitalen Services weiterentwickelt haben. Wir passen dabei den Funktionsumfang von myGW an die Anforderungen unserer Kunden im Hinblick auf mehr Transparenz und Effizienz laufend an“, sagt Wolfram Senger-Weiss, Vorsitzender der Geschäftsleitung von Gebrüder Weiss.

Das Kundenportal ging im Herbst vergangenen Jahres online. Derzeit sind mehr als 12.000 Nutzerinnen und Nutzer aufgeschaltet. In einer Zufriedenheitsumfrage erreichte die Online-Plattform 4,5 von 5 möglichen Sternen.

 

Über Gebrüder Weiss
Mit über 7.400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, 170 firmeneigenen Standorten und einem Jahresumsatz von 1,77 Milliarden Euro (2020) zählt Gebrüder Weiss zu den führenden Transport- und Logistikunternehmen Europas. Unter dem Dach der Gebrüder Weiss Holding AG mit Sitz in Lauterach (Österreich) fasst das Unternehmen neben seinen Hauptgeschäftsbereichen Landtransporte, Luft- und Seefracht sowie Logistik auch eine Reihe von hoch spezialisierten Branchenlösungen und Tochterunternehmen zusammen – darunter u. a. die Logistikberatung x|vise, tectraxx (Branchenspezialist für High-Tech-Unternehmen), dicall (Kommunikationslösungen, Marktforschung, Training), Rail Cargo (Bahntransporte) und der Gebrüder Weiss Paketdienst, Mitgesellschafter des österreichischen DPD. Diese Bündelung ermöglicht es dem Konzern, schnell und flexibel auf Kundenbedürfnisse zu reagieren. Mit einer Vielzahl an ökologischen, ökonomischen und sozialen Maßnahmen gilt das Familienunternehmen, dessen Geschichte im Transportwesen mehr als 500 Jahre zurückreicht, heute auch als Vorreiter in puncto nachhaltigem Wirtschaften.

Infos zum Unternehmen
Transport und Logistik seit mehr als 500 Jahren
Gebrüder Weiss Gesellschaft m.b.H.
42 News