Transport
//
27.07.2021

City Zone Express hat die Antwort auf den Seefracht-engpass zwischen Europa und Asien

Transport

Der Malaysische Frachtführer City Zone Express Sdn Bhd, mit Hauptsitz in Penang, bietet dem produzierenden Gewerbe einen Rettungsring in Form von Landtransport.

Als Fabrik der Welt bekannt, leidet besonders Südostasien momentan zur Zeit besonders unter den Engpässen bei der Verschiffung von Containern via Seefracht. Komponenten und Rohstoffe kommen werden nicht in ausreichenden Mengen zwischen Europa und Asien transportiert; daher kommen die Produktionsstätten in beiden Kontinenten unter erhöhten Druck. Um dem gegenzuwirken bietet City Zone Express Lösungen an, die sich auf LKW und das Schienennetz verlassen. Besonders für die Verteilung von Waren Ladungen in Südostasien sind die Routen des Malaysischen Anbieters hervorragend geeignet.

Zwischen Singapur, Hong Kong und Chongqing sind die firmeneigenen LKW im Staffellauf von Grenze zu Grenze unterwegs. Insgesamt sind die Fahrzeuge acht Tage unterwegs. Container werden an den jeweiligen Landesgrenzen auf lokale Fahrzeuge umverladen um so einen schnellen und unkomplizierten Transport zu gewährleisten. Firmendirektor Pirithivaraj Selvarajoo (Raj) sagt “Besonders im LCL Bereich sind wir sehr stark, da wir mehrere regelmäßige Ladungen von unseren Partnern transportieren und somit garantieren können, dass die Güter von anderen Kunden schnellstmöglich befördert werden.”

Entlang der Route durch Malaysia, Thailand, Vietnam, Laos und China hat die Firma City Zone Express schon seit einigen Jahren eigene Lager. Diese werden regelmäßig angefahren um sicherzustellen, dass Stückgut schnellstmöglich beim Kunden ankommt. Beschleunigt wird der Transport dadurch, dass City Zone Express von dem ASEAN Custom Transit System (ACTS) Gebrauch macht. Dadurch fallen Kosten weg und die Container bewegen sich, dank der sogenannten Green Lane, schneller von Land zu Land. Laut Aussage von Raj ist es der Firma möglich diese Dienstleistungen anzubieten, da man schon seit einigen Jahren das Netzwerk ausgebaut habe und die Infrastruktur bereits Stresstests bestanden hat.

Zwischen Chongqing, China und Europa bedient sich City Zone Express der Zugverbindungen, die es möglich machen, schnell und effizient Container zu transportieren. Mittels eines ständig wachsenden Partnernetzwerk kann die Malaysische Firma City Zone Express eine Vielzahl von Endzielen bedienen. Raj legt besonderen Wert auf proaktive Kommunikation und daher bietet der Transporteur eigene Mobil-Apps an, mit deren Hilfe sich Spediteure jederzeit über den Status der Lieferungen informieren können.

Besonders vorteilhaft ist laut Raj die Verschickung von LCL Aufträgen über den Landweg. “Wir sind schneller als Seefracht und kostengünstiger als Luftfracht. Dies sind klare Argumente für Planer in Produzierenden Gewerben auf beiden Kontinenten.” Kapazitäten ließen sich laut Raj jederzeit einfach erhöhen, da die Firma sich entsprechend schon vor Jahren positioniert habe.

Das Unternehmen kann für weitere Informationen über pricing@czone.com.my erreicht werden.

Infos zum Unternehmen
we deliver beyond expectations
City Zone Express
Bock, einzusteigen?
Who moves mountains even across oceans? You do.
if you can think it, we can do it
Multi-Carrier Versandsoftware
on the ROAD – in Time your best SOLUTION
Ihr Guide zur richtigen Ausbildung im EInkauf