Weiterbildung
//
12.05.2022

37. Logistik Dialog 2022 der BVL Österreich – Save The Date!

Weiterbildung

Die Global Supply Chain Community trifft sich am 23. + 24. Juni in der „Newtopeventlocation“ im Vienna International Airport City Space.

„Newtopeventlocation“ für den 37. Logistik Dialog 2022 der BVL Österreich

Eine der Hauptaufgaben der BVL Bundesvereinigung Logistik Österreich ist es, die Logistik als Königsdisziplin weiter zu entwickeln. Informationsfluss und Wissenstransfer bilden die Eckpfeiler, um die Innovationskraft des Sektors nachhaltig zu beflügeln. Endlich wieder Gelegenheit zu persönlichen Gesprächen bietet der 37. Logistik Dialog 2022. Der Flagship- Event der BVL Österreich findet nach dreijähriger „Künstlerzwangspause“ am 23. + 24. Juni statt. Die neue, perfekte „Newtopeventlocation“ für die Global Supply Chain Community ist das Vienna International Airport City Space.

„Trotz, oder gerade wegen, dieser turbulenten Zeiten ist ein Dialog durch direkten Austausch und kreatives Netzwerken wichtiger denn je. Die Corona-Pandemie und nun der Krieg in Europa zeigen die Vulnerabilität von Lieferketten. Die Maßnahmen zur Erzielung einer höheren Resilienz, die Folgen daraus sowie aktuelle technologische Entwicklungen erörtern wir am 37. Logistik Dialog 2022 primär“, so Wolfgang Kubesch, Geschäftsführer der BVL Österreich.

Keynotes und Fachausstellung auch Open Air

Fachexperten diskutieren mit den zahlreichen Besuchern Fokusthemen wie „Supply Chain Fitness Now“ und „Zero Emmission Green Deal“. Die Keynote Panels gestalten Klaus Doppler, Geschäftsführer Sonnentor, Gottfried Eymer, Vorstand Rail Cargo Group, Silvio Kirchmair, Vorstand Umdasch, Christoph Matschke, Vorstand Rewe International, Thomas Menitz, Geschäftsführer Lohmann Rauscher, und Peter Umundum, Vorstand Österreichische Post. Die begleitende Fachausstellung „Alles Logistik“ wird um spannende Möglichkeiten „Open Air“ erweitert. Neben dem Österreichischen Bundesheer bereichern zahlreiche innovative Unternehmen die Leistungsschau des Logistiksektors.

Networknight mit Open End

Bei der allseits bekannten und beliebten Networknight sorgt mit einem Live-Auftritt der Ex-Frontman von Hot Chocolate für fulminante Stimmung. Traditionell lädt die Networknight Bar zum Verweilen mit Open End ein. Bundesministerin Susanne Raab wird die Eröffnung mit vornehmen. Dass die Disziplin Logistik an Stellenwert allgemein deutlich gewinnt, zeigt auch die Präsenz von Stadtrat Peter Hanke als Spitzenrepräsentant der Bundeshauptstadt.

Neues Team – neue Kraft

Der 37. Logistik Dialog 2022 wird von einem neuen Team mit neuer Kraft gestaltet. Ende letzten Jahres wurde bei der Ordentlichen Mitgliederversammlung der BVL Bundesvereinigung Logistik Österreich das Präsidium einstimmig gewählt. Dabei hat sich die Power der Frauen verdoppelt. Ehrenamtlich als Präsident fungiert unverändert und in bewährter Weise Dr. Roman Stiftner.

Aus dem Vorstandskreis konnten für ein Engagement als Vizepräsidentin und als Vizepräsident gewonnen worden: Mag. Karin Tober, Chefredakteurin Traktuell, Mag. Markus Pistracher, zuletzt Western Union, und Mag. Michael Zimmermann, Zimmermann Verpackungen. Frisch im Präsidium verstärken Judith Prechtl von Boehringer Ingelheim und Mag. Harald Rossmann von der Erste Group. Äußerst versiert, setzen ihre ehrenamtliche Mitarbeit als Vizepräsidenten fort: Mag. Jürgen Schrampf, Econsult Betriebsberatung, und Univ.-Prof. Dr. Helmut Zsifkovits von der Montanuniversität Leoben. Wie bisher bilden Schatzmeister DI Ernst Richter, Siemens Österreich, und BVL Österreich Geschäftsführer Wolfgang Kubesch ein dynamisches Team im Präsidiumskreis.

Im Zuge der Ordentlichen Mitgliederversammlung wurde auch Bericht erstattet. So konnte die BVL Österreich die Corona-Jahre 2020 und 2021 erfolgreich meistern. Speziell hervorzuheben ist die gelungene digitale Transformation des Kompetenznetzwerks. Kreativ und innovativ sind ins Leben gerufen worden: Der Logistik Appetizer, das monatliche Kompetenzmedium des Sektors, bei dessen Taufe auch der Bundespräsident Pate stand. Die BVL Österreich-Website hat einen umfassenden Relaunch erfahren. Ein exklusiver Video Loop startete auf einem Youtube Channel. Zusätzlich bietet der Logistik Aperitif regelmäßiges Speedmatching. Auch die Aktivitäten rund um die Social-Media- Kanäle werden sukzessive ausgebaut.

Bock, einzusteigen?
Who moves mountains even across oceans? You do.
on the ROAD – in Time your best SOLUTION
Multi-Carrier Versandsoftware
if you can think it, we can do it
Ihr Guide zur richtigen Ausbildung im EInkauf