Transport
//
30.08.2021

Die Wiedergeburt des Bausektors

Transport

Die Bauwirtschaft schafft der Bevölkerung einen Platz zum Wohnen und Arbeiten, baut eine funktionierende Transportinfrastruktur auf und konstruiert Fabriken für die Produktion von notwendigen Gütern.

Im Bericht vom April 2021 gab die globale Beratungsgruppe McKinsey & Company an, dass die Branche 13 % des weltweiten BIP ausmacht. Das Ökosystem der Bauwirtschaft ist eines der größten der Welt und umfasst Akteure aus Sektoren wie Maschinenbau, Rohstoffe und anderen.

Nach dem durch die Pandemie ausgelösten wirtschaftlichen Fall gewinnt der Bausektor langsam sein Momentum zurück. Laut dem englischen Datenanalyse- und Beratungsunternehmen GlobalData soll der weltweite Bausektor in diesem Jahr um 5,2 % wachsen. Dementsprechend steigt die Nachfrage nach Baumaterialien und Unternehmen benötigen zusätzliche Transportkapazitäten, um Waren sicher und pünktlich zu liefern.

Geokunststoffe sind polymere Produkte, die allgemein als Plastik bekannt sind und im Tiefbau unteranderem zum Schutz, zur Isolierung oder zur Geländestabilisierung verwendet werden. Neben allen Baustoffen wächst die Nachfrage nach Geokunststoffen am schnellsten. Polymere gibt es je nach Anwendung in einer Vielzahl von Formen, z. B. als Textilien, Gitter, Netze, Membranen, synthetische Tonauskleidungen, Schaumstoffe, Zellen und Verbundstoffe. Aufgrund ihrer Vielseitigkeit, Widerstandsfähigkeit und Haltbarkeit werden sie häufig auf Baustellen eingesetzt, auf denen Korrosion und extreme Wetterphänomene ein großes Problem darstellen.

Ein deutscher Produzent von Geokunststoffen führte mit der internationalen Unternehmensgruppe AsstrA den Transport von Baukunststofffolie von Deutschland nach Griechenland durch. Beim Projekt wurden 61 komplette Lkw-Ladungen Folienrollen mit einer Länge von jeweils 13,5 Metern befördert. Der Transport dauerte von Mitte März bis Anfang Mai mit einer 2-wöchigen Unterbrechung aufgrund von Feiertagen.

„Eine Herausforderung bestand darin, den richtigen Frachtführer zu finden, um diese Menge an Geokunststofffolie nach Griechenland zu liefern, ohne die Qualität zu beeinträchtigen. Jeder Tautliner-Lkw war mit 26 Rollen beladen, die sorgfältig übereinandergestapelt waren. Das resultierende Bruttoladungsgewicht betrug 23,5 Tonnen. Wir haben uns entschieden, 80 % der Sendungen mit einem einzigen Transportunternehmen zu transportieren, anstatt die Ladung auf mehrere Spediteure aufzuteilen. Mit diesem Partner haben wir im Laufe der Jahre bereits bei anderen Projekten zusammengearbeitet und sie haben ihre Zuverlässigkeit und Professionalität bewiesen. Durch freie Kapazitäten und den reibungslosen Betrieb von AsstrA mit dem Spediteur hat der Kunde seine Ware in Top-Zustand und sogar vorfristig bekommen“, sagt Eugen Monsch, stellvertretender Niederlassungsleiter in Magdeburg.

AsstrA arbeitet mit über 160 Kunden aus der Baustoffindustrie zusammen und hat sich das Vertrauen großer Marktteilnehmer erworben. Im ersten Halbjahr 2021 hat die internationale Unternehmensgruppe 3.500 Sendungen Baumaterial an verschiedene Standorte weltweit geliefert.

AsstrA Deutschland GmbH

AsstrA ist Ihr professioneller Begleiter in der Welt der Logistik. Wir bieten Ihnen umfassende Transport- und Logistiklösungen für Kunden aus vielen Branchen an, wobei wir uns auf die Bedürfnisse und Prioritäten der einzelnen Kunden konzentrieren:
• Warentransport
• Import und Export
• Zolldienstleistungen
• Lagerung
• Transportversicherungen
• Projektlogistik
• Handelsdienstleistungen

Unser hochqualifiziertes Personal entwickelt optimale Logistiklösungen anhand kundenspezifischer Anforderungen. Mit einem großen Netz von Niederlassungen und der Zusammenarbeit mit Profis sind wir immer mit Ihnen und Ihren Partnern vor Ort.

AsstrA hat Niederlassungen in 22 Ländern in Europa, Asien und den GUS-Ländern: in Italien, Frankreich, Spanien, Belgien, Vereinigtes Königreich, Deutschland, Tschechien, Rumänien, Ungarn, Polen, Belarus, Litauen, Lettland, Russland, Finnland, der Ukraine, Kasachstan, Uzbekistan, der Türkei, China und den Vereinigten Staaten von Amerika. Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich in Zürich (Schweiz). Dank dem umfangreichen Netzwerk unserer Vertretungen, kann unsere Firma über Ihr nächstes Büro in einem der oben genannten Länder kontaktiert werden.