Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Welt der Logistik

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Welt der Logistik

1. Allgemeines

1.1 Die Welt der Logistik GmbH erbringt Leistungen ausschließlich auf der Grundlage der nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB). Diese gelten für sämtliche Geschäftsbeziehungen zwischen der Welt der Logistik GmbH und ihren jeweiligen Geschäftspartnern, selbst wenn nicht ausdrücklich auf die AGB Bezug genommen wird und nicht ausdrücklich schriftlich Abweichendes vereinbart wurde.

1.2. Allgemeine Geschäftsbedingungen des Kunden werden, selbst bei Kenntnis, nicht akzeptiert, es sei denn es besteht eine ausdrückliche schriftliche Vereinbarung. Es bedarf keines weiteren Widerspruch gegen die AGB des Kunden durch die Welt der Logistik GmbH.

1.3. Sollte der Falle eintreten, dass einzelne Bestimmungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein sollten, berührt dies nicht die Verbindlichkeit der übrigen Bestimmungen sowie der unter ihrer Zugrundelegung geschlossenen Verträge. Es gilt die unwirksame Bestimmung durch eine wirksame Bestimmung zu ersetzen, welche dem Sinn und Zweck am nächsten kommt.

1.4 Sämtliche Angebote der Welt der Logistik GmbH verstehen sich freibleibend und unverbindlich.

2. Vertragsgegenstand

Die Welt der Logistik GmbH bietet verschiedene Dienstleitungen für Logistiker.

Unter der Marke „Logistik Agentur“ bietet die Welt der Logistik verschiedene Marketing-Dienstleistungen insbesondere für Logistik-Unternehmen.

Die Welt der Logistik GmbH betreibt mit dem „Logistik Magazin“ eine eigene facheinschlägige Online-Zeitschrift.

Auf der Plattform der Welt der Logistik werden Unternehmen und deren Inhalte aufbereitet und präsentiert.

Mit „Mein Logistik Job“ betreibt die Welt der Logistik GmbH eine eigene Stellenbörse.

Im „Welt der Logistik Campus“ werden verschiedene Weiterbildungs-Angebote präsentiert.

 

3. Geheimhaltung

Alle Daten und Informationen die der Kunde von der Welt der Logistik GmbH im Rahmen der Geschäftsbeziehung erhält sind, auch über das Ende dieser hinaus, vom Kunden geheim zu halten

4. Vertragsabschluss

4.1. Die schriftliche Unterzeichnung eines Angebots der Welt der Logistik GmbH seitens des Kunden begründet ein Vertragsverhältnis.

4.2. Der Welt der Logistik GmbH steht es frei einen abgeschlossenen Vertrag ohne der Angabe von Gründen abzulehnen.

5. Preise und Zahlungsbedingungen

5.1. Die Preise der einzelnen Leistungen der Welt der Logistik werden individuell errechnet und in Form eines Angebotes dem Kunden mitgeteilt. Maßgeblich sind die individuell vereinbarten Preise für den angezeigten Leistungszeitraum.

5.2. Die angeführten Honorare verstehen sich netto, wodurch die Umsatzsteuer zusätzlich verrechnet wird.

5.3. Die Rechnungslegung erfolgt, sofern nicht anders vereinbart, unverzüglich nach Vertragsabschluss. Die Rechnungen sind prompt ohne Abzug zur Zahlung fällig.

5.4. Bei Zahlungsverzug gelten die gesetzlichen Verzugszinsen nach UGB §456 als Grundlage. Anfallende Mahnspesen werden separat in Rechnung gestellt.

5.5 Zudem ist der Kunde nicht berechtigt durch eigene Forderungen jene Forderungen der Welt der Logistik GmbH aufzurechnen.

6. Werbebedingungen

6.1. Inhalte und Informationen für vereinbarte Werbeleistungen sind vom Kunden fristgerecht bereitzustellen, damit ein reibungsloser Ablauf gewährleistet werden kann.

6.2. Die Welt der Logistik GmbH haftet nicht für externe Inhalte. Dies gilt insbesondere für sämtliche Artikel im Logistik Magazin (logistikmagazin.net) sowie sämtliche Inserate und andere Werbeeinschaltungen.

7. Gerichtsstand

Als Gerichtsstand dient das Bezirksgericht Baden bei Wien für sämtliche sich zwischen der Welt der Logistik GmbH und dem Kunden ergebenden Rechtsstreitigkeiten im Zusammenhang mit diesem Vertragsverhältnis. Es gilt das für den Sitz der Welt der Logistik GmbH sachlich zuständige Gericht als vereinbart. Ungeachtet dessen ist die Welt der Logistik berechtigt, den Kunden an seinem allgemeinen Gerichtsstand zu klagen.